Garten und Landschaftsbau Remscheid

Garten und Landschaftsbau in Remscheid

Der Gartenbau umfasst alle Berufe, die sich in irgendeiner Weise mit lebenden Pflanzen beschäftigen und nicht zur klassischen Feldwirtschaft gehören.
Der Garten- und Landschaftsbau (GaLaBau) montiert, vorbereitet und kontrolliert Baustellen, ist auch an der Bodensanierung und -pflege beteiligt und führt Be- und Entwässerungsarbeiten durch.

Die Pflanzung und Pflege von Gehölzen, Stauden und Sommerblumen gehört ebenso zur Garten- und Landschaftspflege wie die Aussaat oder die Verlegung eines Rasens. Auch die Begrünung von Dächern und Fassaden gehört zur Arbeit eines Garten- und Landschaftsgestalters. Gärtnerinnen und Gärtner begleiten auch Naturschutzmaßnahmen und kümmern sich um die Landschaftspflege.

Gärtner sind vielseitig einsetzbar. Sie gestalten Privatgärten und große Parkanlagen, renovieren Sportplätze und bauen Kinderspielplätze. Sie befestigen Böschungen, schneiden und pflegen Bäume und Sträucher oder legen Blumenbeete und Grünflächen an. Die Arbeit eines Gärtners und Landschaftsgärtners ist sehr vielfältig, weshalb sich die meisten Unternehmen auf bestimmte Bereiche spezialisieren. Sie sind Experten für die Anlage eines Schwimmteiches oder die Begrünung von Fassaden, oder arbeiten als Baumpfleger oder Gartenarchitekten.

Garten und Landschaftsbauer in meiner Umgebung von Remscheid

Beauftragung eines Gartenbauers – Was müssen Sie wissen?

Wenn Sie einen perfekt gestalteten Garten für Ihr Haus wollen, ist es am besten, einen Gärtner mit der Planung zu beauftragen. Der Fachmann wird dafür sorgen, dass die richtigen Pflanzen am richtigen Platz stehen und das Gesamtbild des Gartens harmonisch ist. Der Gärtner plant den Garten und beschafft auch die notwendigen Pflanzen. Anschließend berät er den Kunden bei der Pflege des Gartens, da er die Pflanzen sehr gut kennt und die Qualität und Eignung des Bodens richtig einschätzen kann und genau weiß, welche Pflanze welchen Boden braucht.

Die Beratung spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Gestaltung des Gartens. Der Kunde sollte sich erkundigen, ob die erste Beratung kostenlos ist und nach der Besichtigung der zu bepflanzenden Fläche Angebote von verschiedenen Gartenbaubetrieben einholen, um Angebote vergleichen zu können.

Der Gärtner ist auch für die Pflege des Rasen-, Hecken- oder Baumschnittes verantwortlich. Viele Gärtner bieten zusätzliche Gartenpflege, einschließlich Überwinterung, Beschneiden, Trimmen und Mähen des Rasens in einem Komplettpaket an.

Kosten für Gartenbauarbeiten in Remscheid

Die Kosten für die Beauftragung eines Gärtners zur Gestaltung eines Gartens hängen von vielen Faktoren ab. Neben den gegebenen Bedingungen und dem Arbeitsaufwand spielt auch die Größe des Grundstücks eine Rolle bei der Kostenkalkulation, sowie die Auswahl der gewünschten Pflanzen und Dekorationselemente und ob ein Teich im Garten gewünscht wird.

Bei der Anlage eines neuen Gartens, z.B. im Zusammenhang mit dem Bau eines Hauses, kann davon ausgegangen werden, dass der Preis des Hauses 15% beträgt, wenn Zaun, Rasen, Bepflanzung und Gestaltung von Haus und Zufahrt mit einbezogen werden. Professionelle Gärtner lassen sich bei der Gestaltung ihrer Gärten von den Architekten- und Ingenieurshonoraren leiten.

Für kleine Gartenarbeiten berechnet der Gärtner durchschnittlich ca. 35 Euro pro Stunde, zuzüglich Material- und Reisekosten. Bei der Verlegung eines Rollrasens werden die Kosten oft pro Quadratmeter berechnet. Hier kann man mit Preisen zwischen fünf und sieben Euro rechnen. Das Fällen eines Baumes kostet durchschnittlich 600 bis 1.100 Euro.

Wie findet man einen guten Gärtner in Remscheid?

Der Gärtner erstellt eine Skizze des Projekts, in der er die korrekte Bepflanzung und Installation von Mauern, Teichen oder Terrassen beschreibt. Erst wenn das Gesamtkonzept stimmig ist und die Wünsche und Pflanzbedürfnisse der einzelnen Pflanzen geklärt und abgestimmt sind, beginnt der Gärtner mit seiner Arbeit.

Der Gartenbau ist ein nicht-industrieller Beruf. Wer sich als Gärtner selbständig macht, braucht keinen Meisterbrief. Die Mitgliedschaft in Innungen und Verbänden im Landschafts- und Gartenbaubereich sowie Weiterbildungszertifikate können ein Zeichen für Qualität sein. Neben der Präsentation bereits gestalteter Gärten. Eine Terminvereinbarung zur Besichtigung des Gartens vor der Angebotsabgabe ist ein Zeichen für eine seriöse Arbeitsweise, ebenso wie eine transparente und höfliche Kommunikation vor und während der Auftragsabwicklung.

Gerade bei einem so wichtigen Thema wie dem Garten spielt die persönliche und kompetente Beratung durch den Fachmann eine wichtige Rolle. Jeder Gartenliebhaber hat andere Vorlieben. Der Gärtner muss auf die Wünsche des Gartenbesitzers eingehen und ihn beraten, welche Pflanzen geeignet sind und was bei der Gartengestaltung des einzelnen Grundstücks möglich ist.

Bei der Suche nach einem geeigneten Gärtner lohnt es sich, die Gärten in der Umgebung zu begutachten und die Besitzer besonders schöner Gärten zu fragen, welches Unternehmen den Garten angelegt hat. Auch auf Handwerkerportalen wie MyHammer / ebay Kleinanzeigen können Kunden nach einem Gärtner suchen, und dank der Bewertungen können andere Kunden sehen, ob das Unternehmen professionell arbeitet und guten Gewissens beauftragt werden kann.

Dürfen GaLaBauer Einfahrten und Parkplätze pflastern?

Bei der Gestaltung von Wegen und Parkplätzen überschneiden sich die Berufsprofile des genehmigungspflichtigen Garten- und Landschaftsbaus sowie des Straßenbaus.
Diese Arbeiten sind in der Regel nur mit einem eingetragenen Handelsregister zulässig.

Ein Gartenbauer darf diese Tätigkeiten in Grün- und Landschaftsgärten jedoch auch ohne Eintragung in die Handwerksrolle ausüben (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 30.03.1993), wenn die Arbeiten z.B. in der Anlage eines Privatgartens bestehen oder wenn im Rahmen der Gestaltung von Parks oder Grünflächen auch Wege angelegt werden.

Warum ist professionelle Hilfe bei der Gartengestaltung wichtig?

Neben der Gestaltung des Gartens sorgt der Gärtner dafür, dass der Garten Lebensraum für viele Nützlinge bietet und Schädlinge auf natürliche Weise bekämpft werden.
Dank seiner Erfahrung kann der Profi den Garten optimal nutzen und so vorbereiten, dass der Kunde dann möglichst wenig Arbeit mit dem Garten hat und sich selbst darum kümmern kann.

Ein Garten braucht eine durchdachte Planung und Gestaltung. Der individuelle und persönliche Garten ist in der Regel das Ergebnis einer professionellen Planung, die auf einem schlüssigen Gesamtkonzept basiert. Der Garten muss nicht nur mit dem Haus, sondern auch mit der unmittelbaren Umgebung harmonieren. Diese Aufgabe liegt in den Händen eines Experten.

Bei der Gestaltung des Gartens muss der Gärtner unter anderem den Sonnenstand und, falls sich bereits größere Bäume auf dem Grundstück befinden, auch den Schattenwurf berücksichtigen. Nur der Gärtner kennt die Anforderungen der Pflanzen in Bezug auf ihren spezifischen Standort und ihre Bedürfnisse in Bezug auf Bodenart und Sonneneinstrahlung. Auch die Wurzelbildung und ihre Wechselwirkung mit anderen Pflanzen sind für die Gestaltung wichtig. Manche Pflanzen wurzeln tief, andere sind flach.

Der Gärtner schafft einen Garten, in dem sich der Besitzer wohlfühlen kann und der wenig Pflege benötigt.
Es lohnt sich, beim Anlegen eines neuen Gartens in einen Gärtner zu investieren, da der Garten in der Regel ein Leben lang hält.

Video GalaBau