Akkusauger Vergleich

Akkusauger Arten

Die meisten kennen Akkusauger nur als kleine Tischsauger – doch kabellose Staubsauger gibt es in allen Formen und Varianten. Normalerweise unterscheidet man zwischen vier verschiedenen Typen: Bodenstaubsauger, Handstaubsauger, Saugroboter und Tischsauger.

Bodenstaubsauger

%predicate_text%
%bestseller_number%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

Der Bodenstaubsauger besteht aus zwei Komponenten: Einem Gehäuse auf Rollen, in dem sich das Filtersystem befindet, sowie einem Saugrohr, das mit dem Gehäuse über einen Schlauch verbunden ist. Der Bodenstaubsauger stellt den am häufigsten gekauften Staubsaugertyp für Privathaushalte dar. Er zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er leicht zu handhaben ist, weil das Hauptgewicht nicht getragen werden muss sondern in dem Gehäuse auf dem Boden steht. Außerdem hat dieser Saugertyp einen großen Aktionsradius; in kleinen, eng möblierten Zimmern kann er aufgrund seiner Größe aber oft auch hängen bleiben. Hier bieten sich kleinere, kompaktere Geräte an. Manche Modelle haben sogar einen Gurt, mit dem man sich das Gerät auf die Schultern schnallen kann.

Handstaubsauger

%predicate_text%
%bestseller_number%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

Ein Handstaubsauger besteht im Gegensatz zum Bodensauger nicht aus zwei separaten Teilen, sondern aus einem einheitlichen Gerätekörper. Hier sind Motor und Filtersystem also direkt unter dem Saugrohr angebracht. Das hat den Vorteil, dass man das Gerät wesentlich platzsparender Lagern kann als den Bodenstaubsauger – allerdings muss man das Gewicht des Geräts beim Saugen auch die ganze Zeit tragen. Mittlerweile gibt es aber viele Modelle, die aus besonders leichten Materialen verarbeitet sind.

Die Akku-Version des Handstaubsaugers im mittleren Preissegment anzusiedeln. Einfache Modelle gibt es ab 100€, bessere Modelle kosten bis zu 300€.

Saugroboter

%predicate_text%
%bestseller_number%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

Saugroboter stellen die neuste und exklusivste Form von Akkusaugern dar. Sie gibt es erst seit etwa 15 Jahren. Anders als herkömmliche Akkusauger bahnen sich Saugroboter ihren Weg durch die Wohnung selbst – man muss lediglich den An- und Ausknopf betätigen. Die meisten Modelle sind rund oder diskusförmig und nur etwa so groß wie ein kleiner Hund. Sie erkennen Hindernisse im Raum über Ultraschall – die Gefahr, dass etwas beschädigt wird, ist also praktisch gleich null. Saugroboter werden danach unterschieden, welche „Fahrstrategie“ sie verfolgen. Manche wählen ihre Fahrt zufällig aus, andere bewegen sich ähnlich einer Billardkugel, wieder andere bewegen sich mäander- oder spiralförmig. Neuere Systeme fahren nach dem Saugen sogar von selbst zurück zu ihrer Ladestation und laden sich eigenständig auf. Saugroboter gehören also zu den komfortabelsten Akkusaugern. Doch das hat seinen Preis: vernünftige Modelle sind erst ab 300€ zu haben.

Tischstaubsauger

%predicate_text%
%bestseller_number%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

Diese Art von Staubsauger stellen sich die meisten Menschen unter einem Akkusauger vor. Tischsauger sind klein, flexibel, leicht und eignen sich zum Absaugen von Tischen und Polstermöbeln. Sie sind nicht für den Großeinsatz gedacht, sondern für das schnelle Saugen zwischendurch. Kabellose Tischstaubsauger gibt es ab ca. 30€, bessere Modelle mit längerer Laufzeit kosten ca.60€.

Wo können ähnliche Produkte wie der Akkusauger bezogen werden?

Akkusauger können Online oder Lokalen Baumärkte Obi Heimwerker, Bauhaus, Toom Baumarkt, hagebaumarkt, Hornbach, Globus, Hellweg, i&M Bauzentrum, B1 Discount-Baumarkt oder Discountern Aldi Süd und Aldi Nord, KIK, KODi, Lidl, Netto, Penny, Plus, Norma,T akko und TEDi, Tchibo ggf. in Supermärkten wie Kaufland, Rewe und Edeka, real. Auch viele Produkte sind über Amazon oder Ebay erhältlich.
Überprüfen Sie immer die Preise und Qualität der angebotenen Produkte.

Baumarkt-Angebote.com verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen