Hausschwamm

Holzzerstörende Pilze verursachen oft erhebliche Gebäudeschäden, ohne dass ein solcher Befall immer sofort erkennbar ist.

Sie wachsen nicht sichtbar innerhalb der Baukonstruktion und breiten sich so ungeahnt aus. Blättlinge zerstören beispielsweise die Holzoberfläche meist nicht,
obwohl das Innere des Holzes schon weitgehend zerstört sein kann.

Die wichtigsten Holz- oder Hausfäulen werden durch Oberflächenpilze verursacht. Dabei verursacht der echte Hausschwamm, Serpula lacrymans alleine schon 40 % aller pilzbedingten Fäulnisprozesse an Holz!

%predicate_text%
%bestseller_number%
%title%
%star_rating%
%reviewcount%
%short_title%%titlelinkmark%
%by_text%
%info_text%
%listprice_text% %save_text% %prime_icon% %price_text% %linktext%%linkmark%
%moreoffers%
%priceinfo_text%

Die Abschätzung der Ausmaße der biologischen Schädigungen stellt ein großes Problem dar. Da kein Schadensfall mit einem anderen identisch ist, muss in jedem Fall eine genaue Untersuchung des jeweiligen Standortes sowie darüber hinaus die Bestimmung des holzzerstörenden Mikroorganismus erfolgen. Geschieht dies nicht, kommt es unter Umständen zu einer Fehleinschätzung des Schadensbildes und es werden unsachgemäße Sanierungsmaßnahmen geplant

Baumarkt-Angebote.com verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen